kopfzeile

Suche

logo fz

logo kath fz

Ein Besuch im Naturkundemuseum König in Bonn

Am Samstag, dem 4. Juni 2011 machten sich 7 Väter mit ihren Kindern und zwei Mitarbeiterinnen des Familienzentrums auf den Weg nach Bonn. Ziel war das Naturkundemuseum König.
Nach dem alle das Ziel erreicht hatten und die Formalitäten erledigt waren, ging es los. Man entschloss sich, zuerst die lebenden Tiere aufzusuchen. Im Keller des Museums gibt es eine kleine Abteilung mit den verschiedensten Kleinechsen, Fröschen und Fischen. Begeistert wurde jedes der Becken auf seine Bewohner untersucht. Wenig später machte sich dann eine Museumspädagogin mit Vätern und Kindern auf in die afrikanische Savanne. Hier sind die Tiere frei in einem inzinierten Lebensraum zu sehen. Anschaulich, auch durch entsprechende Materialien, wie Löwen-, Geparden- und Leopardenfelle, ein Nashorn, einen Elefantenstoßzahn und Schlangenhaut, wurde den Teilnehmern viel Wissenswertes über Löwe, Elefant und Co. vermittelt.
Anschließend hatten alle die Möglichkeit, sich die "Eis- und Wüstenwelt" anzuschauen. Dies wurde so gleich in die Tat umgesetzt und auch hier gab es noch viel zu entdecken. Großer Höhepunkt hierbei war das nachgebaute Iglu, welches von den Kindern ausgiebig erkundet wurde.
Bevor sich alle auf den Heimweg machten, streifte jeder für sich noch ein wenig alleine durch das Museum.
Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es ein gelungener Ausflug war, bei dem die Kinder viel gelernt und gesehen haben. So mancher wird nicht das letzte Mal dort gewesen sein.